Anker 2nd Gen Astro E7

Armatur 2. Generation Astro E7

Gen) Gen Deluxe 13000mAh liefert 4,5A kombiniert mit 2 USB-Ports. Die Astro E6 ist eine weitere Erweiterung der E-Serie, aber noch nicht die größte in der Gruppe. Der Anker 2nd Gen Astro E7 26800mAh Power Bank Externer Akku Weiß. Der Anker PowerCore 26. 800 mAh ist sehr beliebt. 26800mah Astro E7 3 Port Power Bank A1210.

Ankerkasten Astro E7: Aufladen der Stromquelle

Schließen Sie das Anker-Netzteil mit den beiden beiliegenden USB-Kabeln an eine Spannungsquelle (z.B. PC oder Steckdose) an. Der Ladevorgang wird durch die seitliche LED angezeigt. Ist das Akkupack vollständig aufgeladen, gehen alle vier LED aus und das System schaltet sich selbstständig aus. Eine vollständige Ladezeit beträgt je nach Energiequelle ca. 10-12 Std. (bei einer Ladekapazität von max. 2A).

Jede LED steht für ca. 25% Batteriekapazität. Der Akkupack hat eine Speicherkapazität von ca. 25 vH. Zwei LED's leuchtet auf: Der Akkupack hat eine Speicherkapazität von ca. 50%. Die 3 LED's leuchten: Der Akkupack hat eine Speicherkapazität von ca. 75%. Die 4 LED's leuchten: Der Akkupack hat eine ca. 100%ige (volle) Auslastung. Bei einer Ladung eines Gerätes über die Anker-Powerbank leuchtet die LED auf und zeigt den verbleibenden Ladezustand der Strombank an.

Das Fassungsvermögen ist entsprechend der Aufstellung unter "Schritt 3". Wenn die erste LED zu leuchten beginnt, ist die Leistung unter 5% gesunken und das Netzteil sollte aufgeladen werden. Nach Abschluss des Aufladevorgangs werden die LED's des Power Bank Gerätes selbsttätig ausgeschaltet. Beim Ladevorgang der Strombank ist es möglich, andere Verbraucher zeitgleich zu laden.

Der Anker E7 sollte zur Vermeidung von Beschädigungen alle 4 Kalendermonate belastet werden.

Überprüfung Armatur Astro E7 25600mAh

Das " Ungetüm " wird mit einer Leistung von 25600mAh geworben. Aber kann der Astro E7 diese Leistung in der Realität erbringen? Wie bei anderen Anker-Produkten ist dies ein Vorbild! Kunststoff wird so weit wie möglich vermieden, aber die Verpackungen sehen trotzdem wertvoll aus. Ein Mikro-USB-Kabel und eine kleine Tragetasche sind im Lieferumfang inbegriffen.

Auf der Power Station selbst sind drei USB-Ports, vier kleine Akkustatus-LEDs und ein Micro-USB-Ladeschluss vorhanden. Aus der Speicherkapazität sollte ersichtlich sein, dass es sich nicht um eine kompakte Batterie aufbaut. Tatsächlich ist der Akkupack etwas grösser als ein Samsung Notizblock Nr. 2, aber trotz einer relativ schnellen Ladezeit von 2A hat es ziemlich lange gedauert, bis das PB gefüllt war.

Letztendlich konnte ich mehrere andere Akkus und mein Tablett darauf laden. In 12 Std. war das Stromnetz endlich entleert. 22697 mAh konnte ich aus der Batterie auslösen. Nochmals möchte ich anmerken, dass dies den Wert des Herstellers von 25600mAh ausmacht. Die Armatur Astro E7 bietet recht genaue 4 A, wenn mehr "benötigt" wird, ist die zuletzt auftretende Last begrenzt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum