Auxmoney

Auxgeld

Eine international ernst zu nehmende Plattform, die die Vermittlung von Peer-to-Peer-Krediten ermöglicht: Auxmoney. Wie Start-ups die Bankenwelt ändern und was....

. - In der Abteilung Prof. Dr. Ralf Beck

Braucht man noch Geld von uns? Prof. Ralf Beck sagt: Nicht wirklich. Durch die neuen Fintech-Player werden wir unabhängiger von kostspieligen und starren Bankdienstleistungen. Prof. Beck wirft einen Blick auf die Lieferanten. Prof. Ralf Beck beleuchtet in seinem neuen Werk die Fintech-Branche und erklärt: "Mit ihrer Unterstützung können wir uns weitestgehend bankenunabhängig machen!

Als Kundin erhalte ich heute nahezu alle Leistungen, die Kreditinstitute üblicherweise von anderen Dienstleistern erbringen - und das oft sogar früher, besser und günstiger. Es wird gezeigt, was Bankwettbewerber können und wie sich Privatleute, Entrepreneurs und Firmen aus dem Griff der Bank lösen können.

Fachzeitschrift für Kulturmanagement: Bildende Künste, Politische, Wirtschaft und....

Dr. Steffen Höhn (Prof. Dr.) istv. Prof. of Cultural Management at the school of music Weimar and the Friedrich Schiller University Jena. Dr. med. Verena Teissl ist Professur für Kulturwissenschaften und Kultusmanagement an der Fachhochschule Kufstein Tirol und Vizepräsidentin des Fachverbands Zeitmanagement. Als Kultusmanagerin im Festivalgeschäft verfügt sie über jahrelange Erfahrungen, unter anderem als Gründerin der Innsbrucker Filmfestspiele und als Projektmanagerin bei den Viennalen - Vienna International Filmfestspielen.

Ihre Forschungsinteressen umfassen Festivalstudien und Kulturmanagementforschung. Dr. Martin Tröndle ist Eigentümer des WÜRTH-Lehrstuhls für Kulturproduktion an der Zeppelin University Friedrichshafen.

Der Weg in die Welt des Geldes: Wie Geld unser Zahlungsverkehrssystem verändern wird - Harald Seiz

Nie zuvor in einer Zeit des Friedens hat die Frage des Gelds so viel Unsicherheit verursacht wie heute. Auch wenn Deutschland in einem prosperierenden Land wohnt, spüren viele Menschen, dass der Nutzen unseres Vermögens ständig abnimmt. Besorgnis über die zukünftige Entwicklung des Gelds ist kein Zufall: In vielen Staaten ist eine massiven Liquiditätsbeschränkung seit langem eine Selbstverständlichkeit.

Früher war es die offizielle Währung, heute ist es plötzlich nutzlos - und selbst das im Euroraum ist nicht immun gegen ein solches Unterfangen. Wie sieht also die Zukunftsperspektive des Gelds aus - als Tausch- und Zahlungsmittel und als Mittel zur Werterhaltung?

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum