Banken im test

Geprüfte Banken

Das Festgeldangebot der BlueOrange Bank haben wir einem detaillierten Test unterzogen. Morgen - die umweltfreundliche Smartphonebank aus Hamburg im Test Gibt es ein Segment von Finaltech, das in den vergangenen zwei Jahren kontinuierlich neue Provider produziert hat, so sind es "Smartphone-Banken". Die Firma Finaltech Tomorrow in Hamburg engagiert sich mit vollem Einsatz für das Themengebiet Sustainability. Die Siegeszüge der Smartphone-Banken scheinen heute nicht mehr aufzuhalten: Zum einen gibt es Offerten von namhaften Bankgruppen wie YOMO, Bankomo, 1822Mobile oder in jüngster Zeit MoneyYou Go.

Es gibt also keinen Mangel an Wahlmöglichkeiten und technologisch wird das rasche und einfache On-Boarding eines Smartphone-Kontos mehr und mehr zum Selbstläufer. Das Fintech-Startup aus Hamburg will die GLS-Bank unter den Smartphone-Banken werden und engagiert sich mit vollem Engagement für das Nachhaltigkeitsthema. Die Tomorrow Application ist in der jetzigen Form technologisch nicht zukunftsweisend, sondern verwendet bewährte Standardmodule.

Auch nicht unüblich: Tomorrow ist (noch) nicht auf eine eigene Bankenlizenz angewiesen, sondern nutzt die Lizenzen der Berlin sunis banke. Morgen ist eine wirklich nette Applikation gestartet, die in der Regel auf dem Konzept der N26-App basiert und damit konkurrieren kann.

Volkswagen Bank Depot BörseDirect im Test

Die Volkswagen BörseDirect Depot ist ein Übernahmeangebot der Volkswagen Bank* in Zusammenarbeit mit DAB BNP Paribas** und der Feri Trust in Deutschland. Für die Serviceberatung und das Fondsconsulting ist die Volkswagen Financial Services AG verantwortlich, für das Portfoliomanagement die DAB BNP Paribas und für die unabhängige Fundanalyse die Feri Trust Group. Den Investoren steht eine breite Palette von Titeln zur Auswahl.

Zusätzlich zum Wertpapierdepot wird ein verzinsliches Auftragskonto eingerichtet. Tauschbonus bis zum 30. September 2018: 100 EUR, wenn ein Wertpapierdepot bei einer anderen Hausbank liquidiert wurde und Papiere mit einem Gesamtvolumen von mind. 100.000 EUR transferiert wurden. Wie hoch sind die Preise und Entgelte für BörseDirect Depot? Für BörseDirect Deutschland? Die Führung eines Depotkontos ist kostenlos, sofern auch ein Kontokorrent bei der Volkswagen Financial Services AG existiert oder pro Jahr mind. 2 Geschäfte getätigt werden oder das Depotservicevolumen mind. EUR 10000 liegt.

Die Mindestinvestitionssumme liegt bei 500 EUR. Der niedrigste mögliche Preis ist 50 EUR pro Jahr. Insgesamt überzeugte das Depotgebührenmodell BörseDirect. Welches Produktangebot hat BörseDirect Depot? Bei der Volkswagen Financial Services AG handelt es sich um eine Universalbank. Investoren werden neben den von BörseDirect angebotenen Wertpapieren auch eine Vielzahl anderer Angebote wie Girokonten und Tagesgeldkonten vorfinden.

So hat jeder, der alles unter einem gemeinsamen Haus haben möchte, in der Volkswagen Financial Services AG einen geeigneten Dienstleister für sich entdeckt. BörseDirect Depot verfügt über ein umfangreiches Wertschriftenangebot. Das Portfolio von BörseDirect bietet auch Sparmodelle an. Das Produktangebot des BörseDirect-Depots besticht in der Summe. Der Mindestbetrag für die Investition liegt bei 5.000 EUR. Über BörseDirect Depot können Titel sowohl an der Börse als auch außerhalb gehandelt werden.

Was für Dienstleistungen werden von BörseDirect Depot angeboten? Investoren können auf der Website der Volkswagen Financial Services AG nach Titeln nachlesen. Feri Trust ist eine eigenständige Fonds-Asset-Management-Gesellschaft. Bei der Selektion der Top-Fonds kommt die Kompetenz der Feri Trust mit ein. Mit einem Musterportfolio stellt die Volkswagen Financial Services AG ein Musterportfolio zur Verfügung, mit dem Investoren BörseDirect ohne Echtgeldeinsatz ausprobieren können.

BörseDirect bietet auch Minderjährige und gemeinsame Depots an. Inwiefern ist der Dienst am BörseDirect Depo? BörseDirect Das BörseDirect Café ist ein Übernahmeangebot der Volkswagen Financial Services AG in Zusammenarbeit mit der DAB BNP Paribas und der Feri Trust GmbH. Die Servicetelefone für den Depotbereich sind von montags bis freitags zwischen acht und zwanzig Uhr zu erreichen.

Die Eröffnung des Auftragskontos erfolgt bei der Volkswagen AG und des Wertpapierdepots bei der DAB BNP Paribas. Die beiden Banken sind bei der BaFin registriert. Beide Banken unterliegen ebenfalls der gesetzlichen Einzahlungsgarantie von je 100 Stück und sind auch Mitglied im Spareinlagenfonds des BDI. Damit sind die Guthaben bei der Volkswagen Financial Services AG bis zu 858,3 Mio. EUR pro Kunden (Stand 31.12.2016) abgesichert.

Was ist das Gesamtrating von BörseDirect? Mit BörseDirect Depot erweitert die Volkswagen Financial Services AG ihr Depot. Durch die Zusammenarbeit mit DAB BNP Paribas und der Feri Trust mit der Feri Trust mit der Feri Trust GmbH haben Investoren nun auch Zugriff auf den Wertschriftenhandel. Die Wertpapierbestände sind groß - insbesondere die Fondsauswahl ist mit rund 40.000 sehr groß.

* In diesem Zusammenhang ist die Volkswagen Financial Services AG eine Tochter der Volkswagen Financial Services AG. ** die DAB-Bank wurde 2014 von der BNP Paribas erworben.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum