Barclaycard Bargeld Abheben

Bargeldbezug per Barclaycard

Grundsätzlich sollte jeder Kunde bei Vertragsabschluss mit Barclaycard prüfen, ob regelmäßige Bargeldbezüge geplant sind. In diesem Fall sollte der Kunde eine kostenlose Kreditkarte für Bargeldbezüge im Euroraum wählen. Guten Tag Leute, heute habe ich leider bemerkt, dass "weltweit kostenloses Bargeld beziehen" von Barclay etwas anders interpretiert wird als von mir. Das Prinzip ist einfach: Sie nutzen einfach den Bargeldtransfer-Service "Western Union". Tatsächlich ist dieser Service dazu gedacht, Bargeld an andere Personen zu senden.

Abhebung in Costa Rica | Währungen, Zahlungsarten, EC

ist auch die Problematik der Geldversorgung im Gastland zu klären. Weil es aus Gründen der Sicherheit nicht empfehlenswert ist, das komplette Reisegeld als Bargeld bei sich zu haben, ist es notwendig, sich frühzeitig um angemessene Zahlungsarten zu bemühen, um sich während Ihres Aufenthalts mit dem erforderlichen Bargeld in lokaler Währung ausstatten zu können. Im folgenden Artikel werden Angaben zum Thema Geldabhebung in Costa Rica mit EC- oder Kreditkarten, Annahme von Bankkarten, Tausch von Euros in lokale Währung, bargeldloses Zahlen sowie einige Tipps zum gefahrlosen Geldumgang zusammengefaßt.

In den Tourismusregionen Costa Ricas gibt es ein gut entwickeltes Netzwerk von Bankautomaten. Die Logos ( Maestro / Cirrus / VISA / MasterCard) zeigen an, welcher Geldautomat für eine Auszahlung geeignet ist. Abhängig vom Geldautomat werden entweder Colón oder US-Dollar ausgestellt, wodurch das Menü auf Deutsch ausgewählt werden kann.

Bei der Auszahlung von Bargeld in Costa Rica per EC-Karte erheben die meisten Häuserbanken eine Auslandsüberweisungsgebühr von 5 bis 10 ? pro Auszahlung. Wegen der geringen Auszahlungsschwelle von Bancomaten (manchmal 200 USD) in Costa Rica sind Mehrfachauszahlungen oft unvermeidlich, was die Auszahlungsgebühren in die Höhe trieb.

Ein weiterer Weg, um Ihre Ersparnisse in Costa Rica zu erhalten, ist die Verwendung einer Kreditkarten. Bei Auszahlungen per Karte sind auch die von den Kartenanbietern für die Verwendung der Karten im In- und Ausland zu tragen. Am günstigsten ist es, in Costa Rica mit einer so genannten Reisegeldkarte Geld zu abheben.

Die aktuellen Listen der Provider, die eine solche Karte ohne Honorare und Jahresgebühren anbieten, finden Sie in der folgenden Liste. Aber nicht nur während Ihres Aufenthalts in Costa Rica, sondern auch bei ausländischen Banken in Costa Rica oder auf künftigen weltweiten Fahrten können Sie die Vorteile dieser Karte nutzen. Sowohl in den Großstädten als auch in den Tourismusregionen Costa Ricas akzeptieren fast alle Hotelanlagen, größere Gaststätten und Geschäfte auch die bargeldlose Zahlung per Karte, die VISA-Karte zeigt die größte Akzeptanz. Die VISA-Karte ist eine der beliebtesten Kreditkarten.

Gute Aussichten hat MasterCard auch in Chile als Bezahlmedium für unbargeld. In Costa Rica ist die Annahme von EC-Karten begrenzt, Sie sollten sich nicht darauf stützen. Beachten Sie auch die Bedingungen des Kartenausstellers bei der Durchführung von unbaren Barzahlungen mit EC-Karte. Weil diese Gebühren für die Nutzung der Auslandskarte pro Auszahlung anfallen, kann sich dieser Wert zu einer dauerhaften Abbuchung der Reisegeldes ergeben.

Alternativ dazu gibt es die kostenfreie VISA-Karte der DKB, mit der sowohl kostenloses weltweites Abheben als auch bargeldloses Zahlen möglich ist. Die offizielle Währung in Costa Rica ist der Colón, der in Centimos untergliedert ist. Aufgrund des sehr geringen Wertes des Colón spielt das Centimos im Alltag kaum eine Bedeutung.

Der aktuelle Wechselkurs von EUR zu Colón ist im untenstehenden Umrechner ersichtlich. Zusätzlich zu Ihrer eigenen Hauswährung können Sie auch in US-Dollar in Hotel-, Restaurant- oder Ladenlokalen bezahlen, obwohl Sie in der Praxis einen schlechteren Wechselkurs erhalten. Eine vorherige Umrechnung in die lokale Währung wird nicht empfohlen, da die hier ansässigen Kreditinstitute wesentlich günstigere Kurse bieten als die Kreditinstitute oder Wechselstellen im Zielland selbst.

Diejenigen, die mit dem Flieger über einen der beiden Welthäfen anreisen, finden bereits die Möglichkeit, sich mit dem ersten Kolón zu versorgen. Diejenigen, die sich vor ihrem Ferienaufenthalt mit Travellerschecks bei ihrer Bank versorgen wollen, sollten diese am besten in US-Dollar emittieren. Denn an vielen Stellen wird der US-Dollar als die zweite Zahlungsmittel angesehen. Der Reisescheck kann in Kreditinstituten, Wechselstellen oder grösseren Hotelanlagen eingelöst werden.

In Costa Rica ist wie in allen Staaten eine besondere Sorgfalt beim Geldumschlag vonnöten. Es ist daher ratsam, Wertgegenstände oder Handtaschen niemals für andere zugänglich zu machen und sie je nach Wunsch im Hoteltresor oder in der entsprechenden Wohnung zu hinterlegen. Gleiches trifft auf Restaurantbesuche oder Einkäufe zu.

Markanter Juwelenschmuck oder Geldbündel sollten nicht in der öffentlichkeit gezeigt werden - dies trifft insbesondere auf die gesellschaftlichen Brennpunkte größerer Metropolen wie San José zu. Bei der Auszahlung von Bargeld sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht beachtet werden. Im Idealfall sollte an überfüllten Stellen am Tag eine Geldabhebung erfolgen, an leblosen Stellen sollten Bankautomaten vermieden werden, insbesondere bei Einbruch der Dunkelheit.

Bei der Abreise sollte das Geldbetrag an der Leiche gut aufgehoben werden. Im Unterschied zu einem Rucksack eignen sich Geldbeutel, Brusttaschen oder Gürteltaschen gut zur Aufbewahrung von Bankkarten und Bargeld.