Barclaycard Lastschrift

Lastschriftverfahren mit Barclaycard

Erstattung mit Barclaycard: Lastschrift, Einzugsermächtigung & Co. Eine Kreditkarte ist ein sehr nützliches Zahlungsmittel, sowohl in Geschäften als auch in Online-Shops. Neben der Möglichkeit, den Betrag selbst zu überweisen, können Sie mit Barclaycard auch vereinbaren, dass sie den Mindestbetrag oder den Gesamtbetrag - oder einen anderen festen Betrag - monatlich per Lastschrift von Ihrem Girokonto abbuchen. Die Barclaycard Visa ist die neueste Kreditkarte von Barclaycard. Barclaycard wird dann den Mindestbetrag von Ihrem Girokonto einziehen (deshalb durften Sie bei der Beantragung eine Lastschriftvereinbarung ausfüllen) und Zinsen für Ihr Darlehen berechnen.

Online-Betrug helfen: Teilweise Sperrung des Kontos für Einzüge!

Du überprüfst deine Kontenauszüge und bemerkst eine Belastung, die du nie initiiert hast. Wie Sie am besten verfahren und wie Sie eine solche Betrugsbelastung vermeiden können, lernen Sie auf dieser Website am Beispiel der DKB. Haben Sie eine Lastschrift gefunden, die Sie sich nicht aussuchen können, hat sich das folgende Verfahren bewährt:

In unserem Falle war der Spediteur Global Collect BV. Dies ist ein ausländischer Dienstleister, der Forderungen von Dritten von den Bankkonten per Lastschrift einzieht. Verschiedene Websites warnen vor Belastungen durch dieses Untenehmen. Die anderen melden berechtigte Belastungen. Dies ist verständlich, da diese Zahlungsgesellschaft Gelder für Dritte einzieht.

Sie wurde von uns kontaktiert und aufgefordert, den Lastschriftvertrag (SEPA-Client) einzureichen. Erwarte keine Rückmeldung von Global Collect BV, wir haben keine erhalten. Anmerkung: Niemand darf ohne Ihre Zustimmung Bargeld von Ihrem Account abheben! Abschließend kann der Debitor eine Lastschrift nachbuchen. Übrigens antworten auch die deutschen Kreditinstitute ihren Kundinnen und Verbrauchern mit der gleichen Aussage.

Für die Stornierung von Abbuchungen haben Sie acht Kalenderwochen ohne Begründung. Sie sollten jedoch im Falle von Betrug keine unnötige Zeit verschwenden, da das vom Betreiber verwendete Benutzerkonto noch vorhanden sein muss. In der DKB können Sie die Rücklastschriften selbständig unter dem Menüeintrag "Finanzstatus > Rücklastschrift" (in der rechten Navigationsleiste) zurückgeben.

Die vier Einzugsermächtigungen für den Monat Januar 2014 wurden von unserem Bankkonto abgebucht, jeweils von Global Collect BV. Sollte sich die Anzahl der Einzüge auf einem Bankkonto spürbar verringern, würden die Kundenberater einer "konventionellen" Sparkasse sich an den Verbraucher wenden und herausfinden, warum es so viele Burst-Lastschriften gibt... und ggf. die Zustimmung des Verbrauchers einholen.

Sie haben als Bankkaufmann die Wahl, Ihr Bankkonto gegen alle Bankeinzüge zu blockieren (dies ist nur bei zweiten Bankkonten möglich, da Telefon- und Stromkosten in der Regel per Lastschrift belastet werden) oder eine Wahl zu treffen, welche Einzüge blockiert werden sollen. So können Sie z.B. angeben, dass Lastschriften über einen gewissen Wert nicht ausgezahlt werden sollen.

Alle anderen Personen erhalten dann keinen Zugang zu Ihrem Account. Natürlich haben wir unser Bankkonto für Belastungen von Global Collect BV bereits im Monatsdezember gesperrt. Jetzt hatten wir 6 Einzüge von diesem Payment Service Provider in den vergangenen 3 Tagen. Bei der Suche stellte sich heraus, dass sich die Mandatsverweisung änderte, so dass die Belastungen wieder funktionsfähig waren.

Deshalb unsere Empfehlung: Lasse die Abbuchungsgesellschaft vollständig aufheben! Für die sechs derzeit gefälschten Einzüge wurde bei der Lastschrift immer ein anderer Begriff als Kontobesitzer mitvergeben. In der Tat, wenn die Kontonummer vorhanden ist, wird Ihre Hausbank den Geldbetrag automatisch vom Bankkonto freigeben. Auch wenn der Kunde nicht mit seinem eigenen Kundennamen identisch ist.

Weil die Kreditinstitute trotz vieler betrügerischer Handlungen offenbar keine Auditierung durchführen, wäre die Rechtsvorschrift erforderlich, die Kreditinstitute zu zwingen, Lastschriften nur dann zu erlauben, wenn der Namen des Kontobesitzers mit dem Namen des Inhabers identisch ist. Die Problematik der unrechtmäßigen Lastschriften könnte auch dadurch gebremst werden, dass sich die Dienstanbieter - die gegen Gebühr zum Werkzeug von Betrügereien werden - von ihnen distanzieren.

Mit sechs Lastschriften innerhalb von drei Tagen, bei denen sechs unterschiedliche Kontobesitzer für die gleiche Kontonummer gegeben werden und alle zurückgeschickt werden, ist es klar, dass hier etwas sehr falsch läuft.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum