Deka Dividendenstrategie

Deka-Dividendenstrategie

Die Deka-DividendenStrategie CF (A) investiert wie folgt: Der Fonds strebt eine angemessene Rendite durch mittel- bis langfristiges Kapitalwachstum an. Aus ihrer Sicht betrachten die Deka-Experten die vielversprechendsten Titel. Informieren Sie sich über die wesentlichen Chancen und Risiken der Deka-DividendenStrategie.

Erklärung der Deka-DividendeStrategie im Überblick und im Überblick| Investmentfonds mit Produkten und Dienstleistungen

Das Dividendenjahr geht weiter und es ist wieder ein erneuter Zuwachs zu verzeichnen: Nach Berechnungen verteilen die in Deutschland ansässigen DAX, GDAX und SDAX-Unternehmen zusammen rund 52,2 Milliarden EUR. Der Großteil der 30 Dax-Gruppen wird voraussichtlich wieder eine erhöhte Ausschüttung auszahlen. Doch auch weltweit ist die Dividendenentwicklung attraktiver geworden.

Das Jahr 2018 war ein Spitzenjahr für die Dividendenzahlung. Im Rahmen von Dekorative -DividendenStrategie partizipieren Sie an interessanten Ausschüttungen und der Möglichkeit möglicher Kurssteigerungen. Im Mittelpunkt der Investmentstrategie steht die Ausschüttungsqualität der Gesellschaften. Wir haben mit dem Fonds deka-downloads Strategie einen Eigenkapitalfonds im Angebot, der in hochdividende Aktiengesellschaften anlegt. Sie sind defensiver orientiert und kommen oft aus Sektoren mit starker Substanz und stellen somit eine interessante Einstiegsmöglichkeit in die Börse dar.

Dividenden - das "neue Interesse"? Bei niedrigen Zinssätzen liegt der Schwerpunkt zunehmend auf der Ausschüttung von Unternehmensdividenden. Der Bruttowertbeitrag (BVI-Methode) umfasst alle auf der Ebene des Fonds angefallenen Aufwendungen (z.B. Verwaltungsgebühren), der Nettowertbeitrag auch den auf der Ebene der Anleger angefallenen Frontend-Last. Mit einem exemplarischen Investitionsbetrag von EUR 2.000,- würden neben den auf der Ebene des Fonds angefallenen Aufwendungen auch folgende Aufwendungen entstehen - eine einmalige anfängliche Verkaufsgebühr von bis zu 3,614% (= EUR 36,14) des anfänglichen Verkaufspreises.

Auf Investorenebene können weitere Aufwendungen entstehen (z.B. Depotkosten), die nicht in der Präsentation inbegriffen sind. Eine vergangene Performance ist kein zuverlässiger Hinweis auf die zukünftige Performance. * In diesem Zusammenhang sind die hier ausgewiesenen kurzfristigen Aufwendungen im Wirtschaftsjahr des Sondervermögens angefallen, das im Jahr 2018 zu Ende ging. Diese können von Jahr zu Jahr variieren und beinhalten keine Aufwendungen für den Kauf und Verkauf der Wertpapiere (Transaktionskosten) oder sonstige Abgaben, die durch die Performance des Sondervermögens entstehen können.

Darin sind jedoch alle Aufwendungen für die Veranlagung in andere Investmentfonds enthalten, wenn diese einen erheblichen Teil des Fondsvermögens darstellen. Mit der Beteiligung an diesem Investmentfonds haben Sie bei Kursanstiegen an den Börsen interessante Gewinnmöglichkeiten. Die Fokussierung auf Aktien mit hohen Dividendenrenditen eröffnet auch die Möglichkeit der laufenden Rendite durch interessante Dividendentitel.

Du hast die Möglichkeit, an der positiven Wertentwicklung von defensiven Sektoren zu partizipieren, die in der Regel in der Regel zu stark im Fond gewichtet sind. Hinweis: Die Preise des Vermögens (insbesondere der Anteile) des Sondervermögens sind ausschlaggebend für den Preis des Sondervermögens. Eine Verringerung der Ausschüttungsquote kann nicht ausschließen. Allein verbindliche Basis für den Kauf von Deka-Investmentfonds oder Zertifizierungen der DekaBank sind die für die einzelnen Anlagefonds wichtigsten Investoreninformationen, Prospekte und Reports oder die Depotinformationen der einzelnen Anleihen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum