Der Kredit

Die Gutschrift

Ein Komödiant von Jordi Galceran Die Uraufführung fand am Sonnabend, den zweiten Tag 2016 im Kultururbahnhof Lemgo statt. Mit einer fesselnden Performance von "Der Kredit" besticht das Free Lemgo Theatre STATTGESPRÄCH. Es ist nicht immer leicht, sich etwas zu borgen. Mit dem Theaterstück "Der Kredit" von Jordi Calceran am Kultururbahnhof bietet das Freies Schauspielhaus STATTGESPRÄCH einen humorvollen Umgang mit dem Sujet.

Der Bankier Götz meint, es sei ein ganz normaler Tag. Wir haben noch ein paar Postsendungen zu erledigen, vor allem könnte sich der Kollege Götz seinen Privatinteressen zuwenden, wenn der Kollege Schmidt nicht dorthin gegangen wäre. Mit einem Darlehen will Anton Schmidt eine Finanzkrise ausgleichen. Der Kollege Götz lehnte den Antrag ab, weil der Kollege Schmidt keine Wertpapiere vorlegen konnte.

Herr Götz hält alles für so simpel, so deutlich. Aber der Auftraggeber läßt sich nicht abweisen. Wenn er den Kredit nicht bekommt, wird er Goetz's Ehefrau verleiten. Der Frank Wiemann tritt gegen den Kollegen Götz an. Wiemann ist Götz. Die Kundin in Form von Markus Mogwitz ist auf den ersten Blick bekannt:

Bei Mogwitz wird seine Gestalt immer leicht über den Rand des Wassers gehalten, was Schmidt kaum zittert. Er erklärt immer, dass seine Rolle ihr Hauptziel im Auge behält: die Anerkennung. Sein Götz läßt Wiemann allmählich nach unten rutschen und verdeutlicht seine zunehmende Hoffnungslosigkeit im Laufe des Werkes in vielen Detaile.

Erfolgreiche Premierenaufführung der Comedy "Der Kredit" "Das Liebe ist nicht alles". In der Erzählung der Comedy "Der Kredit" geht es nicht nur um das Thema Zeit. In der Comedy werden außergewöhnlich große Fragestellungen gestellt: Was wärst du denn für die liebende Frau zu tun gedenk. Am vergangenen Wochende inszenierte die unabhängige Schauspielgruppe Staatsgespräch mit der Comedy "Der Kredit" wieder eine erfolgreiche Produktion am Multivitalienischen Bahnhof.

Die eine will einen Handel, die andere will ihn gar nicht: Der selbst ernannte Don Juan und Habenichts Herr Schmidt mit "dt" (gespielt von Markus Mogwitz) will einen Kredit vom coolen Bankfilialleiter Götz (dargestellt von Frank Wiemann). Als egozentrischer und unverschämter Petent, der alles tun will, um sein eigenes Kapital zu verdienen, freut sich Markus Mogwirtz.

Damit wird der unbefugte Kredit zum Auslöser für ein echtes Beben im Alltag des Niederlassungsleiters. Szenischer Applaus ertönt im Raum, als der Chef der Theatergruppe, Frank Wiemann (Filialleiter), richtig Gas gibt: Wenn auch nur das hundertsten "Nein" von Niederlassungsleiter Götz nicht angenommen wird und die Ablehnungsworte ihn fast zu überlaufen drohen, dann setzt sich Frank Wiemann in einen herrlich wahnsinnigen Berauschton aus den unterschiedlichen Formen des Ausdrucks des Begriffs "Nein".

Handlungsfrei und tosend läßt er sich in einen Sitz stürzen, müde und schon böse. Der tosende Jubel des enthusiastischen Zuschauers am Ende des Stücks von den beiden passioniert spielenden Schauspielern Frank Wiemann und Markus Mogwitz, die Spannung, die sich vor allem von Frank Wiemann löst, ist in der Halle fast erfahrbar.

"Nach dem Motto "´" hat Frank Wiemann dankenswerterweise bemerkt. Alle weiteren Daten von "Der Kredit" sind also bereits vorrätig. In der Saison 2016/2017 werden weitere Aufführungen von "Der Kredit" inszeniert.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum