Kredit für Sanierung

Darlehen für Restrukturierung

Ein neues Fenster, eine Badrenovierung oder ein Umbau im Wohnzimmer? Um Ihre Energiekosten zu senken, möchten Sie das Bad renovieren und die Heizung im Rahmen einer Renovierung erneuern. Darlehen für die Moosbahnsanierung beschlossen. Guten Tag an die Experten, wir planen den Kauf und die Renovierung eines Hauses. Die energetische Sanierung eines Hauses kostet Geld.

Stadtverwaltung genehmigt Darlehen für Renovierung und Konversion des Hallenbades

Die Stadtverwaltung hat dem Bauvorhaben für den vorgesehenen Wiederaufbau zugestimmt. Die Maßnahmen betreffen zu einem großen Teil die Sanierung der kompletten Haus- und Badetechnik sowie des Einlassbereichs. Darüber hinaus soll unter Längsbau ein multifunktionaler Gebäude entstehen, der unter Nutzfläche für . ein Fitness- und Wellnesscenter anbieten wird. Für Das Gesamtprojekt wird mit einem Kostenaufwand in Höhe von 25,8 Mio. Francs kalkuliert, wovon 17,54 Mio. Francs als Grenzkosten für die Renovierung der vorhandenen Werke ergeben.

Wurden in der vergangenen Zeit immer wieder strukturelle und operative Anpassungsmaßnahmen vorgenommen, so ist heute ein großer Renovierungsbedarf vorhanden. Im Jahr 2016 wurde ein Planungsdarlehen von 1,43 Mio. Schweizer Franken von der Stadt und dem Grossgemeinderat genehmigt. Der neue zentrale Zugangsbereich Das Vorhaben umfasst in erster Linie die Sanierung der kompletten Gebäude- und Badegewässertechnologie, deren Adaption an die Standards von gültige sowie an das Bedürfnisse und die Nutzersicherheit.

In der Badelandschaft werden die Oberflächen und die Schwimmbäder erneuert. Zusätzlich zum Lernbecken werden ein neues Erholungsgebiet, ein Flachwasserpool für Säuglinge und kleine Kinder entstehen. Darüber hinaus werden die Duschkabinen renoviert und die Kabinen umgestellt sowie Gruppenabteile im Untergeschoss ergänzt hinzugefügt. Durch die Renovierung von Längsbaus wird ein multifunktionaler Gebäude für entstehen, der als Fitness- und Wellnessbereich vermietet wird.

Baustart für Die Renovierung des Hallenbades ist für für für den Winter 2019 geplant. Für Das Gesamtprojekt wird mit einer Gesamtkostenbelastung in Höhe von 25,8 Mio. Francs veranschlagt. CHF 19.66 Mio. beziehen sich auf das Hallenschwimmbad, davon CHF 17.54 Mio. mit gebundenen Aufwendungen für für die Sanierung der vorhandenen Haus- und Badewassertechnologie und der vorhandenen Gebäudeteile

Mit dem großen Stadtrat bittet er für um die Neuordnung des Eingangsbereichs neben einem Kredit von 2,12 Mio. CHF auf Kosten des Verwaltungsvermögens. Bei den Maßnahmen unter Längsbau handelt es sich um finanzielle Vermögenswerte. Beim Grossen Stadtrat wird ein Darlehen von 7,34 Mio. Schweizerfranken beantragte, das durch zukünftige Mieterträge erstattet wird. Berechnet wird für das Vorhaben mit Förderbeiträgen von 1,2 Millionen Francs.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum