Kreditkarte Voraussetzungen

Anforderungen an die Kreditkarte

Um eine Kreditkarte zu erhalten, müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein. Vorraussetzungen für eine Kreditkarte sind Kriterien, die ein Antragsteller mindestens erfüllen muss, um eine Kreditkarte mit einem Kreditlimit zu erhalten. Anforderungen für die Ausstellung einer HVB Mastercard-Kreditkarte. Sie können die Amazon-Kreditkarte direkt online bei Amazon beantragen.

Verwenden Sie eine Kreditkarte - diese Voraussetzungen müssen eingehalten werden.

Die Kreditkarte ist ein Phänomen der Masse - und seit langem nicht mehr nur für Empfänger mit höherem Auskommen. Die Beschaffung einer Kreditkarte ist nicht schwierig, aber einige Anforderungen sollten eingehalten werden. Nach Prüfung dieser kann die Suche nach der geeigneten Landkarte bei entsprechendem Aufwand gestartet werden. Folgende Voraussetzungen müssen für die herkömmliche Kreditkarte, die Debitkarte, die ein Kreditlimit enthält, gegeben sein:

Die Kreditkarteninhaberin muss mündig sein. Eine Kreditlinie ist ein Darlehen im Sinn des KWG und kann nur von nicht vormundschaftlichen, geschäftsfähigen und geschäftsfähigen Menschen in Anspruch genommen werden. So genannte Prepaid-Kreditkarten wirken wie Handykarten ohne Vertrag: Sie werden geladen und können dann bis zum Verbrauch des Guthabens genutzt werden.

Somit verbrauchen diese Kreditkarten kein Kreditlimit, sondern der Benutzer hat sein eigenes, zuvor geladenes Kreditguthaben. Damit steht die Prepaid-Kreditkarte allen Menschen zur VerfÃ?gung, unabhÃ?ngig von ihrer persönlichen BonitÃ?t. Übrigens unterscheiden sich die Funktionen der Prepaidkarten in keiner Hinsicht von denen einer Debitkarte. Voraussetzung ist lediglich ein genügendes Kreditguthaben auf der Kreditkarte.

Kinder unter 18 Jahren können von ihren Erziehungsberechtigten mit einer Kreditkarte bezahlt werden. Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten. Bei der ersten Ausprägung handelt es sich um eine Sozialkarte, die dem Account des Karteninhabers der ersten Klasse zugewiesen wird. Doch wer seinen Nachkommen z. B. für den Feiertag eine PartnerCard mitbringt, gibt einen unkontrollierten Aufpreis.

Besser, weil mit der Kostensenkung verknüpft, ist auch in diesem Falle die Prepaid-Kreditkarte. Ein weiterer Pluspunkt ist die Kreditkarte für junge Leute, insbesondere im Ferienbetrieb. Auf eine Prepaid-Karte kann ein Geldbetrag geladen werden, der für zwei oder drei Tage reicht. Ist kein Kredit mehr vorhanden, findet lediglich die erneute Wiederaufladung statt.

Damit auch ein Ausfall nicht zur Naturkatastrophe wird, bleiben die Schäden beherrschbar und ruinieren nicht den Sommer.

Vorraussetzung für eine Kreditkarte

Im Allgemeinen stellen jedoch alle dt. Kreditkartenunternehmen z.B. eine Schufa-Abfrage. Zu diesem Zweck erklärt sich der Anmelder mit der Unterschrift des Antrags mit der Schufaklausel einverstanden. Bei negativen Buchungen (z.B. Kreditkartenmissbrauch in der Vergangenheit) ist es möglich, dass der Kreditkartenantrag abgelehnt wird. Eine weitere wichtige Voraussetzung ist die Kreditwürdigkeit (Solvenz) des Anträgenden. Neben dem laufenden Gehalt werden auch andere Aspekte wie z. B. anfallende Mieten, Unterhaltspflichten etc. vom Kartengeber beachtet.

Mit Hilfe von internen Bewertungsverfahren wird festgestellt, ob der Bewerber die Anforderungen an eine Kreditkarte erfüllt und in der Lage ist, in Zukunft fällige Leistungen zuverlässig zurückzuzahlen. Einige Kreditkartenunternehmen legen im Voraus ein Mindestgehalt fest, das ein Bewerber haben muss, damit die Kreditkarte genehmigt werden kann. Ein weiteres wichtiges Merkmal, insbesondere für deutsche Kreditkartenherausgeber, ist, dass der Bewerber einen Wohnort in Deutschland hat, obwohl es auch hier Differenzen gibt.

Einige ausstellende Institutionen verzichten ebenfalls auf diese Anforderung, sofern alle notwendigen Beweise vorgelegt werden können.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum